VfB Lengenfeld 1908 e.V.
Offizielle Homepage

1.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga Staffel 1, 22.ST (2010/2011)

Reichenbacher FC II   VfB Lengenfeld 1908
Reichenbacher FC II 2 : 3 VfB Lengenfeld 1908
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   Kreisliga Staffel 1   ::   22.ST   ::   07.05.2011 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Martin Mothes, Daniel Popp

Assists

Christopher Weiß, Kevin Poller, Toni Rudolph

Torfolge

1:0 (51.min) - Reichenbacher FC II
1:1 (66.min) - Daniel Popp per Kopfball (Kevin Poller)
1:2 (71.min) - Martin Mothes (Toni Rudolph)
2:2 (78.min) - Reichenbacher FC II
2:3 (80.min) - Martin Mothes (Christopher Weiß)

Erfolgreich trotz übertriebener Härte des Gastgebers.

In der ersten Halbzeit, war das Spiel recht sehr zerfahren, die Torraumszenen waren an einer Hand abzulesen. Offentsichtlich war aber, das der RFC sich auf dem kleinen Kunstrasenplatz mit viel Kampf den größten Erfolg gegen unsere Elf erhoffte. Dem ist nicht's verwerfliches vorzuwerfen, was aber überhaupt nicht geht, ist die Härte die die Heimelf an den Tag legte. So mußte unser Mittelfeldmotor F. Riedel nach einem brutalen einsteigen eines RFC'ers bereits nach 15 Minuten ausgewechselt werden - Gute Besserung an dieser Stelle. Auch danach gab es mehrere Situationen, wo die Gesundheit unserer Spieler gefährtet wurde, folgerichtig gab es einen Platzverweis für die Heimelf. Kurz vor der Halbzeit hätte M. Preßler unsere Elf in Führung bringen müssen, doch das leere Tor, war etwas zu klein für seinen Schuß. Nach dem Seitenwechsel ging unsere Elf etwas unerwartet durch einen Stellungsfehler in der Lengenfelder Hintermannschaft in Rückstand. An diesem Gegentor hatte unsere Mannschaft etwas zu knappern, doch ein Kopfballtorpedo von Routinier Popp, brachte unsere Elf wieder das nötige Selbstvertrauen. Auch ein, zu dieser Zeit vorgenommener Doppelwechsel unseres Trainers sollte wieder einmal sein "glückliches Händchen" beweisen. Denn der erst zwei Minuten auf dem Platz stehende M. Mothes schloß einen schönen Spielzug eiskalt zur 1:2 Führung ab. Nach dem unnötigen Ausgleich - da waren sich zwei Abwehrspieler uneins - war es erneut M. Mothes der einen Flankenball Volley zum umjubelten Siegtreffer verwertete (webs).






Mitstreiter gesucht!