VfB Lengenfeld 1908 e.V.

E-Junioren : Spielbericht Platzierungsrunde St. 4, 8.ST (2017/2018)

BSV 53 Irfersgrün   VfB Lengenfeld 1908
BSV 53 Irfersgrün 1 : 19 VfB Lengenfeld 1908
(1 : 8)
E-Junioren   ::   Platzierungsrunde St. 4   ::   8.ST   ::   26.05.2018 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

7x Luca Pusch, 4x Tim Wagner, 4x Ben Höpner, 3x Finn Preßler, Mattis Milek

Assists

4x Finn Preßler, 3x Luca Pusch, Tim Wagner, Ben Höpner, Mattis Milek

Zuschauer

25

Torfolge

0:1 (1.min) - Luca Pusch (Finn Preßler)
0:2 (2.min) - Finn Preßler (Luca Pusch)
0:3 (6.min) - Luca Pusch
1:3 (8.min) - BSV 53 Irfersgrün per Freistoss
1:4 (14.min) - Ben Höpner (Luca Pusch)
1:5 (16.min) - Tim Wagner
1:6 (22.min) - Luca Pusch (Finn Preßler)
1:7 (24.min) - Luca Pusch
1:8 (25.min) - Mattis Milek (Finn Preßler)
1:9 (30.min) - Luca Pusch (Finn Preßler)
1:10 (33.min) - Ben Höpner (Luca Pusch)
1:11 (35.min) - Ben Höpner
1:12 (36.min) - Luca Pusch
1:13 (38.min) - Ben Höpner (Tim Wagner)
1:14 (39.min) - Tim Wagner
1:15 (41.min) - Tim Wagner
1:16 (42.min) - Tim Wagner
1:17 (45.min) - Finn Preßler
1:18 (46.min) - Luca Pusch (Ben Höpner)
1:19 (49.min) - Finn Preßler

DERBYSIEG beim Ortsnachbarn

Nach der unnötigen Niederlage im Pokal, waren unsere Kids auf Wiedergutmachung aus. Da kam natürlich das Derby gegen den Ortsnachbar gerade recht. Heiß wie Frittenfett gingen wir ins Spiel und führten bereits nach 6 Minuten mit 3:0. Mit guten Kombinationen tauchten wir ständig gefährlich vor dem Tor des Gegners auf und nutzten einige gute Angriffe zu Toren. Der Gegner hatte nicht viel entgegenzusetzen und so stand es zur Halbzeit bereits 8:1 für den VfB. Trotz sehr warmen Temperaturen ließen wir auch in der 2. Halbzeit nicht nach und spielten weiterhin einen schönen und druckvollen Angriffsfußball. Bis auf wenige Angriffe konnte sich der Gegner nicht mehr aus der eigenen Hälfte befreien. Vor allem unser Kapitän Luca lief zur Hochform auf und knippste gleich 7 mal. Allerdings wurde er auch oft durch gute Kombinationen in Szene gesetzt und mit schönen Pässen auf die Reise geschickt. Schlußendlich war es ein gutes Spiel unserer Jungs bei einem völlig überforderten Gegner, der, wie man merkte, auch noch nicht so lange zusammen spielt wie unsere Jungs.

Nachdem man bisher alle Spiele der Platzierungsrunde zweistellig gewinnen konnte, schmerzt das Verpassen der Meisterrunde nun umsomehr. Hier wäre man in den Spielen mehr gefordert worden, was den Kids sicher einiges mehr gebracht hätte. Mit bereits 130 geschossenen Toren in 13 Spielen sind die Trainer aber natürlich trotzdem sehr zufrieden.


Quelle: MP

Fotos vom Spiel


Zurück






Mitstreiter gesucht!