VfB Lengenfeld 1908 e.V.

E-Junioren : Spielbericht 1. Kreisklasse Staffel 4, 1.ST (2017/2018)

VfB Lengenfeld 1908   SpVgg. 1862 Neumark
VfB Lengenfeld 1908 12 : 1 SpVgg. 1862 Neumark
(3 : 1)
E-Junioren   ::   1. Kreisklasse Staffel 4   ::   1.ST   ::   19.08.2017 (09:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

4x Ben Höpner, 3x Tim Wagner, 3x Finn Preßler, 2x Paul Otto Pester

Assists

2x Luca Pusch, 2x Finn Preßler, Tim Wagner, Ben Höpner, Mattis Milek, Alexander Adler

Zuschauer

30

Torfolge

1:0 (9.min) - Ben Höpner (Mattis Milek)
2:0 (16.min) - Ben Höpner (Finn Preßler)
2:1 (20.min) - SpVgg. 1862 Neumark
3:1 (24.min) - Paul Otto Pester
4:1 (26.min) - Ben Höpner (Finn Preßler)
5:1 (31.min) - Tim Wagner (Luca Pusch)
6:1 (34.min) - Ben Höpner (Tim Wagner)
7:1 (36.min) - Paul Otto Pester (Luca Pusch)
8:1 (37.min) - Finn Preßler per Weitschuss
9:1 (38.min) - Tim Wagner
10:1 (40.min) - Finn Preßler (Alexander Adler)
11:1 (46.min) - Finn Preßler
12:1 (49.min) - Tim Wagner (Ben Höpner)

E-Jugend startet gut in die Saison

Vier Wochen harte Vorbereitung sollten heute endlich vorbei sein. Pünktlich mit den Großen der Bundesliga startete für unsere Jungs die zweite Saison in der E-Jugend. Endlich nicht mehr die Kleinen, sondern die Großen die zeigen möchten was sie schon alles drauf haben und wie sie sich in dem letzten Jahr entwickelt haben. Nach dem in der Vorbereitung kein Spiel verloren ging, waren die Erwartungen natürlich hoch. Das Team wollte unbedingt mit einem Sieg in die Saison starten. 

Gegner am heutigen Samstag war die SpVgg Neumark. Für uns eine unbekannte Mannschaft, sodass wir sie nur schlecht einschätzen konnten. Doch es ging auch mehr darum unser Spiel durchzuziehen und es dem Gegner möglichst schwer zu machen. In der ersten Halbzeit sollte uns das allerdings noch nicht so richtig gelingen. Dabei machten wir es uns wie so oft selber unnötig schwer, indem wir uns gegenseitig den Raum nahmen und viel zu spät auf den Gegner schoben. Auch von höherem Tempo war nur phasenweise etwas zu sehen. Dennoch konnten wir eine 3:1 Führung herausspielen.

Nach der Pause dann ein anderes, viel besseres Spiel. Sicher auch ein wenig dem Nachlassen der Kräfte beim Gegner geschuldet, konnten wir nun besser unser Spiel aufziehen und uns am Gegner vorbei kombinieren. Folglich vielen auch mehr Tore, 9 Stück an der Zahl. Nun sah man was in den Jungs schlummert, wenn sie nur alle mitmachen und am Spiel teilnehmen. 

Ein guter Start in die Saison, welcher uns gleich Platz 1 (Punkt und Torgleich mit dem Reichenbacher FC) einbrachte. 


Quelle: sami

Fotos vom Spiel


Zurück






Mitstreiter gesucht!