VfB Lengenfeld 1908 e.V.

F-Junioren : Spielbericht Meisterrunde, 3.ST (2015/2016)

FSV Bau Weischlitz   VfB Lengenfeld 1908
FSV Bau Weischlitz 0 : 3 VfB Lengenfeld 1908
(0 : 2)
F-Junioren   ::   Meisterrunde   ::   3.ST   ::   23.04.2016 (09:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Ben Höpner

Assists

Tim Wagner, Finn Preßler

Zuschauer

35

Torfolge

0:1 (18.min) - Ben Höpner
0:2 (19.min) - Ben Höpner (Tim Wagner)
0:3 (28.min) - Ben Höpner (Finn Preßler)

F-Jugend mit zweitem Sieg in Folge

Am 3. Spieltag der Meisterrunde ging es für unser Team nach Weischlitz. Aus den ersten beiden
Spielen hatte der Gegner punktemäßig nichts mitnehmen können, doch das bedeutete für uns
nicht, dass man sie auch nur annäherungsweise unterschätzen durfte. Mit dem Sieg aus der
Vorwoche bei Stahlbau Plauen hatten unsere Jungs und Mädels wieder etwas Selbstvertrauen
getankt und wollten ihren zweiten Sieg einfahren.
In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe mit Feldvorteilen für unser Team,
doch nach vorn sollte uns erstmal noch nichts so wirklich gelingen. Die Defensive agierte noch zu
fahrig wenn wir in Ballbesitz waren und die Offensive konnte sich nicht so richtig gegen die robust
stehende Abwehr der Heimelf durchsetzen. Erst mit der Einwechslung von Tim konnten wir uns
besser durchsetzen und kamen dem Tor näher. Kurz vor der Pause sollte sich dann auch Ben
endlich über seine Seite durchsetzen können. Zwar etwas begünstigt davon, dass sein
Gegenspieler den Ball beim Klärungsversuch nicht richtig traf, doch der Rest war allein sein
Verdienst. Nur eine Minute später machte er dann sogar den Doppelpack perfekt. Nach gutem
Zuspiel von Tim steht er allein vorm Torwart und schiebt ins lange Eck ein. In dieser Phase hatte
dann auch Paul noch zwei größere Chancen, zunächst kann er den Ball in der Zentrale behaupten
und kommt zum Abschluss, doch der Ball geht am Tor vorbei, und gleich in der nächsten
Offensivaktion ist er wieder mitten im Geschehen. Ben setzte sich über außen durch und spielt
vors Tor, wo Paul total frei am langen Pfosten lauert, aber leider nicht mehr an den Ball kommt.
Dennoch war erst einmal eine beruhigende und vor allem verdiente Halbzeitführung hergestellt.
Nach der Pause dann eigentlich das gleiche Bild wie zum Beginn der Partie, allerdings spielte
unser Team nun wesentlich abgeklärter. Weischlitz musste nun mehr machen um doch noch zu
Punkten zu kommen, was das Spielgeschehen etwas mehr in die Mitte des Feldes verlagerte. Wir
konnten uns nun öfters durchsetzen, doch wirkliche Hochkaräter waren trotzdem nicht dabei. Im
Mittelfeld versuchten wir zwar durch Passspiel uns nach vorn zu bringen, doch meist waren es zu
ungenaue Pässe um daraus was zu machen. In der Defensive dagegen standen wir richtig gut und
ließen uns zwar ab und zu etwas hinten rein drücken, doch es brannte nichts an. Den Endstand
der Partie sollte Ben dann schon in der 28. Minute herstellen, als er nach einem Schuss von Finn
den Abpraller des Torhüters nutzte und eiskalt verwandelte. Kurz danach wurde der Gegner etwas
gefährlicher, doch Hanna löste diese Phase mit den beiden Vorderleuten sehr gut und ließ nichts
zu.
Eine erneut ordentliche Leistung mit der wir Trainer sehr zufrieden waren und auf die sich gut
aufbauen lässt.


Quelle: sami

Fotos vom Spiel


Zurück






Mitstreiter gesucht!