VfB Lengenfeld 1908 e.V.

F-Junioren : Spielbericht 1. Kreisklasse Staffel 4, 7.ST (2015/2016)

Grünbach-Falkenstein   VfB Lengenfeld 1908
Grünbach-Falkenstein 0 : 7 VfB Lengenfeld 1908
(0 : 2)
F-Junioren   ::   1. Kreisklasse Staffel 4   ::   7.ST   ::   29.09.2015 (17:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

4x Ben Höpner, 2x Finn Preßler, Tim Wagner

Zuschauer

25

Torfolge

0:1 (4.min) - Finn Preßler
0:2 (18.min) - Tim Wagner
0:3 (23.min) - Ben Höpner
0:4 (24.min) - Ben Höpner
0:5 (25.min) - Ben Höpner
0:6 (31.min) - Finn Preßler
0:7 (36.min) - Ben Höpner

F-Jugend mitten in einer englischen Woche

Nicht nur die deutschen Profi-Clubs haben zur Zeit englische Wochen. Nein, auch unsere F-Jugend musste nach dem 7:0 Erfolg vom Samstag heute schon wieder ran. Gegner heute war die SpVgg Falkenstein/ Grünbach. Der Gegner belegt einen hinteren Mittelfeldplatz und hatte 5 Punkte auf dem Konto durch einen Sieg und 2 Unentschieden. Ziel war natürlich ein Sieg und dabei ordentlich zusammen Fußball spielen. Nach dem etwas holprigen Spiel vom Wochenende hatte unser Team ja auch was gut zu machen. 

Und das taten sie in den ersten 10 Minuten auch mehr als alles andere. Richtig gut spielten sie den Ball von Mann zu Mann, sodass die Heimelf nicht ins Spiel kam. Natürlich war auch mal ein Fehlpass dabei, doch die Angriffsversuche der Gegner beendete Alex schon an der Mittellinie. Und dann ging es wieder los, immer wieder abwechselnd verteilte er die Bälle von hinten raus auf die Außenspieler, über die dann die Post nach vorne abging. Hut ab kann man da nur sagen. Doch bei allem guten sSpielen vergasen wir das Tore schießen. Locker hätte es zur Halbzeit 5 oder 6:0 stehen können, ja sogar müssen. Wir schafften es einfach nicht uns für den betriebenen Aufwand richtig zu belohnen. Doch das sollte dann in der zweiten Halbzeit folgen. Zwar lies das Miteinanderspielen phasenweise etwas nach und der Egoismus kam beim ein oder anderen Spieler durch, doch immerhin schossen wir 5 Tore und taten was fürs Torekonto. Auch nicht unbedingt verkehrt, zumal wir trotzdem von hinten raus versuchten zu spielen und die Bälle nicht einfach hoch nach vorne krachten. Der Gegner kam im gesamten Spiel kaum gefährlich vors Tor, einmal konnte Hanna den Ball dem Stürmer vom Fuß nehmen und sonst hatten es die Abwehrspieler immer schon vor einem möglichen Torschuss geklärt. Unsere Torschützen waren heute Finn, Ben und Tim, wobei Ben in 3 Minuten einen lupenreinen Hattrick hinlegte.

Mit dem Sieg heute zogen wir wieder punktgleich mit Irfersgrün. Und schon am Samstag folgt das nächste, und für 3 Wochen erstmal letzte, Spiel gegen Rodewisch. Anschließend folgen 3 Wochen Ferienpause, bevor es im letzten Spiel zu Hause gegen den momentanen Tabellenführer Irfersgrün geht.


Quelle: sami

Fotos vom Spiel


Zurück






Mitstreiter gesucht!