VfB Lengenfeld 1908 e.V.

VfB enttäuscht zur Endrunde

Mitglied der Redaktion, 22.01.2017

VfB enttäuscht zur Endrunde

Nach dem dritten Einzug in Folge in die Endrunde um den Hallenpokal der Freie Presse, hatte man sich im VfB-Lager natürlich auch einiges vorgenommen. Nach dem 6. Platz im Vorjahr und dem kanpp verpassten Halbfinale, wollte man diesmal durchaus wieder mit vorn angreifen. 

Im ersten Spiel gegen den Reichenbacher FC verkaufte man sich dann auch sehr teuer und musste erst 5 Sekunden vor Schluss die Niederlage hinnehmen (3:2). Zuvor hatte man noch selbst die dicke Chance auf den Führungstreffer, nutzte diese nicht. Der Favorit nutzte dagegen einen Absprachefehler in der Abwehr zum Sieg.
Im zweiten Spiel gegen Rodewisch stand man damit dann schon etwas unter Druck um ins Halbfinale einziehen zu können. Allerdings konnte man eine 2:0 Führung herausspielen. Damit schien unser Team dann sehr sicher zu sein, zu sicher. Denn Rodewisch konnte unsere Fehler nutzen um das Spiel noch zu drehen. Damit war das Halbfinale dahin. 
Im letzten Spiel gegen Rotschau ging es also lediglich um den 3. Platz in der Vorrundengruppe. Und auch hier ging unser Team wieder in Führung, doch auch diesmal konnte der Gegner das Spiel noch drehen (3:1). 
Im 9-Meter - Schießen ging es dann gegen den VFC Plauen um Platz 7. Bemerkenswert, alle Schützen konnten ihre 9-Meter verwandeln, lediglich ein Pfostentreffer auf Seitens unseres Team's sollte die Entscheidung zu Gunsten für Plauen bringen.

Es sollte wohl nicht sein. Doch ehrlicher Weise konnte man mit den gezeigten Leistungen, das erste Spiel ausgenommen, auch nicht wirklich mehr erwarten. Wichtiger ist jedoch das es keine Verletzungen im Team gab und man gemeinsam die Vorbereitung auf die Rückrunde angehen kann.  

Der VfB gratuliert dem SC Syrau zum Gewinn des Hallenpokals! Im Finale konnten sich die Drachen souverän und deutlich mit 4:0 gegen Rodewisch durchsetzen ... 


Quelle:sami








Mitstreiter gesucht!